STCCG.at Foren-Übersicht 
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 [2E] Borg Deck Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Sauron
Commander
Commander


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beiträge: 233
Wohnort: Mordor

BeitragVerfasst am: Sa März 11, 2006 08:59 Antworten mit ZitatNach oben

Ich wollte / will / möchte schon länger ein Borg Deck basteln.
Vorschläge ? Anmerkungen ? Hilfe ?

_________________
This is how the world ends. Swallowed in fire, but not in darkness...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerICQ-Nummer
Kaiser
Lieutenant
Lieutenant


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 132
Wohnort: Daheim.

BeitragVerfasst am: Sa März 11, 2006 09:53 Antworten mit ZitatNach oben

Kommt darauf an welche Art von Borg Deck du spielen willst. Als grundsätzliche Varianten kommen klassischer Solver in Frage, bei dem die Borg mittlerweile sehr, sehr schnell sind, oder Assimilation. In letzterem Fall dauert es ein wenig bis man aus den Startlöchern kommt, aber wenn man erst mal ein paar gegnerische Leute hat sind die Borg eine Weltmacht.

Beim Solverdeck ist dann halt noch die Frage obs recht event-lastig sein soll oder nicht, oder ob man sich ganz auf die Interrupts (vor allem Ascertain in Verbindung mit Interlink: Programming Drone ist spitze) verläßt.

Ich werd jetzt nicht bei allen Varianten ins Detail gehen, dafür hab ich auch die Borg noch zu wenig gespielt, aber bei Interesse kann ich ja mal eins meiner alten Decks genauer beschreiben.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Sauron
Commander
Commander


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beiträge: 233
Wohnort: Mordor

BeitragVerfasst am: Sa März 11, 2006 18:46 Antworten mit ZitatNach oben

Viele der Borg Events sind nur mit "Lose 5 Points..." zu gebrauchen.
Das erfordert Assimilation und oder Kämpfen um irgendwie die Bonus Points zu bekommen.

Kämpfen wäre mal was neues da vor allem die Borg Cuben relativ stark sind.

_________________
This is how the world ends. Swallowed in fire, but not in darkness...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerICQ-Nummer
Clerasil ToB
Tournament Director
Tournament Director


Anmeldungsdatum: 01.01.2005
Beiträge: 1800
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Sa März 11, 2006 19:32 Antworten mit ZitatNach oben

Das ist natürlich eine Möglichkeit zu benötigten Bonus Punkten zu kommen. Ich nehme an, dass du bei den Events die 5 Punkte benötigen vor allem auf "You've always been my Favorite" (4 R 83) abzielst. Vollkommen richtig, ich kann mir momentan ein effektives Borgdeck (egal ob auf Kämpfen oder Mission solven) ohne diese Karte vorstellen, gehen würde es sicher, jedoch viel zäher und unsicherer.

Es gibt jedoch eine andere Möglichkeit ausser Kämpfen um an die Punkte zu kommen, und zwar die "Annexation Drone" (6 P 42). Wenn man sie ausspielt erhält man 5 Punkte, solange alle eigenen nicht Headquarter Missionen im Alpha Quadranten sind. Nachdem die Drohne nicht Unique ist kann man so mit "YabmF" eine nette Chain aufbauen, indem eine weitere Annexation Drone eine der fünf Karten ist, die auf das Event kommen.

Um noch sicherer an die Drohne zu kommen kann man auch noch das Event "Quintessence" (6 P 2Cool hineinnehmen. Die Rangeprobleme sollten mittels "Sphere 634" (5 P 34) auch keine mehr sein.

_________________
Offizieller Neil Timmons Träger
1E Biermeister 2010
Tractor Beam Award 2010
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Kaiser
Lieutenant
Lieutenant


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 132
Wohnort: Daheim.

BeitragVerfasst am: Sa März 11, 2006 19:54 Antworten mit ZitatNach oben

Sauron hat folgendes geschrieben:
Viele der Borg Events sind nur mit "Lose 5 Points..." zu gebrauchen.
Das erfordert Assimilation und oder Kämpfen um irgendwie die Bonus Points zu bekommen.


Annexation Drone und gut is. Leichtere Bonuspunkte kriegen nicht mal die Romulaner, das sollte für die Borg eigentlich nie ein Hindernis sein. Damit kann man so gut wie jede Strategie halbwegs brauchbar umsetzen. Zur Not kann man verlorene Punkte immer noch über ein Expand the Collective oder Distant Exploration, oder auch Locutus, später wieder aufholen. Da gibts sehr viele Möglichkeiten.

Sauron hat folgendes geschrieben:
Kämpfen wäre mal was neues da vor allem die Borg Cuben relativ stark sind.


Ja, mit den Borg-Schiffen braucht man sich da keine Gedanken machen. Vor allem ein Borg Cutting Beam in Verbindung mit einem auf Damage-Karten ausgerichteten Dilemma-Pile kann sehr effektiv sein Cool

Mit meinem Borg-Assimilator hatte ich eigentlich nie ein Problem mindestens 5 Leute pro Spiel zu assimilieren, selten warens auch 10 oder mehr. Das bremst den Gegner ungemein aus, manchmal kann man auch ein Schiff destaffen. Und um Dilemmas braucht man sich überhaupt nicht mehr zu kümmern.

Im Idealfall sieht es so aus, daß man in den ersten drei bis vier Zügen ein Schiff und ein paar Dronen ins Spiel bringt, sowie einen Kampf-Event. Wenn der Gegner dann seine Heimat verläßt und man ihn das erste mal an gestoppt hat (in der Regel an einem Planeten) sollte man schon 5 Punkte von einer Annexation Drone haben, und ein Reborn auf der Hand.

Rüberfliegen, mit Reborn ein Personnel holen. Dann entweder kämpfen (wenn man stärker ist) oder zusätzliche Leute mit Abduction holen. Mit Sachen wie Changed History kann man noch mehr Leute bekommen, und für jedes Personnel gibts mit One With The Borg wieder Bonuspunkte.

Wenn man ein paar gegnerische Leute hat, kann man Missionen machen. Zwei 30-Punkte-Missionen reichen in der Regel, den Rest holt man über Bonuspunkte. Dilemmas sind kaum ein Problem, da man sie mit Knowledge & Experience einfach ignorieren kann. Die X-Queen verhindert bei Stopper-Dilemmas außerdem, daß die Assimilierten gestoppt werden.

Mit der Observation Drone holt man sich dann nach dem Lösen einer entsprechenden Mission die gewünschten Karten (K&E, OWTB) wieder zurück ins Deck und macht munter weiter.

Ist eigentlich ein relativ simples Deck, man muß halt "nur" einen guten Start erwischen und darf den Überblick nicht verlieren. Daran scheiterts halt bei mir meistens. Aber es macht eine Mordsgaudi, und das ist die Hauptsache.

Hier mal ein kurzer Überblick über mein Deck:

Missionen:
- 4 Alpha-Missionen, die im Idealfall die Skills der Observation Drone benötigen.

Personnel:

- Computation Drones (+1 Cunning)
- Opposition Drones (+1 Strength, für Combat)
- 1-Cost-Security Drones (zum Stoppen für Abduction)
- Invasive Drones (damit man an Bord anderer Schiffe kommt)
- Annexation Drones (für die Bonuspunkte)
- Observation Drones (um Karten aus dem Discard Pile zu recyclen)
- X-Queen (verhindert, daß Assimilierte gestoppt werden)
- Locutus (sollte nicht fehlen, damit spart man sich bei manchen Dilemmas den Einsatz eines K&E)
- andere Dronen nach Lust und Laune (Negation Drone gegen Events, Transwarp Drone um mal schnell heim zu fliegen, etc.)

Events:

- 3 Party Atmosphere (ganz wichtig, sollte so früh wie möglich kommen)
- 3 Abduction (damit kann man gezielt gewünschte Skill assimilieren und so den Gegner vom Lösen abhalten)
- Kampf Events (The Will of the Collective, Borg Cutting Beam, den anderen für Combat dessen Namen ich immer vergesse)
- The Perfect Tool (1 zusätzlicher Counter pro Assimilierter)
- Foresight (um sicher zu stellen daß man als nächstes eine brauchbare Karte zieht)
- 3 One With The Borg (Bonuspunkte)
- andere Events nach persönlichen Vorlieben, aber zu viele machen das Deck langsam und anfällig gegen Desperate Sacrifice

Interrupts:

- 3 Reborn (die einfachste Karte um Leute zu assmilieren)
- 3 Knowledge & Experience (Dilemmas ignorieren. Funktioniert auch nach Consume, z.B. K&E auf Tragic Turn => 3 Dilemmas drunter, nix passiert!)

Schiffe:

- Auf jeden Fall 2x Sphere 634
- Der X-Queen's Cube ist ganz lustig um unaufmerksame Spieler an ihrer Heimatwelt anzugreifen

Hauptprobleme:
- Gegen sehr schnelle Solver tut man sich extrem schwer den Start nicht zu verschlafen.
- Wenig Platz für Dilemma-Manipulation und andere Taktike. Jede Karte die nicht die Hauptstrategie "Assmilieren was das Zeug hält" unterstützt bremst das Deck aus.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Sauron
Commander
Commander


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beiträge: 233
Wohnort: Mordor

BeitragVerfasst am: So März 12, 2006 13:37 Antworten mit ZitatNach oben

JA nur bei dieser "Give me 5 Points" Drohne müssen alle Missions Alpha sein was die Missonen Auswahl schon sehr sehr einschränkt. Coole Missionen für Borg in ALPHA sind .... Question Question

_________________
This is how the world ends. Swallowed in fire, but not in darkness...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerICQ-Nummer
Kaiser
Lieutenant
Lieutenant


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 132
Wohnort: Daheim.

BeitragVerfasst am: So März 12, 2006 14:26 Antworten mit ZitatNach oben

Sauron hat folgendes geschrieben:
JA nur bei dieser "Give me 5 Points" Drohne müssen alle Missions Alpha sein was die Missonen Auswahl schon sehr sehr einschränkt. Coole Missionen für Borg in ALPHA sind .... Question Question


...Planet:

Plot Invasion (30): Transporters, Cunning >30, (Leadership + Officer or 2 Security). Kann man mit 5 Leuten machen, geht auch ohne Queen oder Locutus.

Salvage Borg Ship (35): Astrometrics, Engineer, Medical, Programming, Cunning >34. Kann man auch mit 5 Leuten machen, mit der Observation kann man dann anschließend bis zu 9 Karten aus dem Discard Pile mit solchen aus dem Deck tauschen.

...Space:

Fissure Research (35): Astrometrics, Engineer, Physics, Science, Cunning >36. Auch diese Mission kann man im Idealfall mit 5 Leuten lösen (2x Computation Drone, 2 Dronen für die Skills, Seven of Nine oder Queen fürs Cunning).

Evade Borg Vessel (35): You may attempt and complete this mission using your [Borg] personnel with these requirements: Astrometrics, Engineer, Physics, Security, and Cunning >34.

Collapse Anti-Time Anomaly (35): Astrometrics, Engineer, Leadership, Physics, Cunning >36.

Für die letzte Mission braucht man halt Queen oder Locutus. Gleiches gilt für die 50er Mission Pegasus Search, die man mit 6 Leuten lösen kann.

Für Assimilations-Decks hat man dann noch die ganze Palette der "any except Borg"-Missionen zur Auswahl. Das sind zugebenermaßen nicht sonderlich viele Missionen, aber mehr als drei (vier gegen Maquis) braucht man ja auch nicht. Leichtere Missionen gibts für die Borg nicht, da hast du schon recht, aber ich finde 3 Missionen, von denen jede mit 5 Leuten gelöst werden kann ist doch in Ordnung, recht viel einfacher ist das bei anderen Affiliations auch nicht. Und mit der Sphere 634 kann man auch problemlos von einer Planetenmission kurz heim und wieder zurück fliegen.

Ich persönlich finde die Annexation Drone den Aufwand auf jeden Fall wert.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
JaglomShrek
dAgent i. R.
dAgent i. R.


Anmeldungsdatum: 10.01.2005
Beiträge: 191

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 11:25 Antworten mit ZitatNach oben

Borg Assimilator-Decks machen einen Riesenspaß! Allerdings sind sie besonders zu Beginn des Spiels meist etwas langsam und benötigen m.E. eine starke Defensive (Dilemma-Enhancements) um schnelle Gegner lange genug aufzuhalten. Nach ein paar Runden zahlt es sich aber aus, dass der Gegner immer weniger und man selbst immer mehr Personen hat Twisted Evil

Anbei die Liste meines letzten Borg-Decks, welches zwar kein Turnier gewonnen hat, aber mir viel Spaß beschert hat - vielleicht dient es als Anreiz, ein effizienteres Assimilator-Deck zu bauen ...

Taken by the Borg

Mission:
1x Unicomplex, Root of the Hive Mind
1x Collapse Anti-Time Anomaly
1x Fissure Research
1x Plot Invasion
1x Salvage Borg Ship

Dilemma (45):
2x Command Decisions
2x Disruptor Accident
2x Gomtuu Shock Wave
2x Magnetic Field Disruptions
2x Personal Duty
2x Where No One Has Gone Before
2x Biochemical Hyperacceleration
2x Charged-Particle Precipitation
3x Harsh Conditions
3x Outmatched
2x Rogue Borg Ambush
2x Trabe Grenade
2x Unknown Microorganism
2x Chula: Echoes
3x Chula: Pick One to Save Two
2x Dignitaries and Witnesses
2x Heart to Heart
3x Secret Identity
2x Skeleton Crew
3x The Dreamer and the Dream

Draw Deck (55):
3x Abduction
1x Biological Distinctiveness
2x Borg Cutting Beam
2x Endangered
3x Machinations
3x One With the Borg
2x The Perfect Tool
2x The Will of the Collective
1x Unyielding
3x You've Always Been My Favorite
2x Ascertain
2x Knowledge and Experience
2x Reborn
2x Acclimation Drone
3x Annexation Drone
2x Borg Queen, Perfectionist
2x Continuity Drone
3x Invasive Drone
2x Locutus, Voice of the Borg
2x Negation Drone
3x Observation Drone
1x Reconnaissance Drone
2x Requisitions Drone
1x Seven of Nine, Part of the Greater Whole
1x Locutus' Borg Cube
1x Queen's Borg Cube
2x Sphere 634

Noch ein Hinweis: Die Dilemmas sind so ausgelegt, dass sie den Gegner koste es was es wolle aufhalten, sprich es kommen viele Dilemmas unter die Mission. Dafür verliert der Gegner schnell Personnel durch Stopper (werden später assimiliert), Killer und indem sie zurück auf die Hand gehen - und dort dank Dreamer verschwinden ...

_________________
Jaglom Shrek
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde